Im folgenden wird eine Tabelle zur vereinfachten Vorbemessung auf Biegedrillknicken vorgestellt . 

Material :  ST 37

Bsp:

Statisches System : Einfeldträger .  

max.My,d = 135,0kNm    ;  L = 6,00 m  ;  gesucht Profil   ?  

Es wird ein  Vergleichswert ermittelt : VW = 135,0*6   ; VW = 810,00 kNm²

hierfür erhält man aus der Tabelle einen  IPE 400   !  


Eine Berechnung nach dem exaktem Verfahren liefert für einen IPE 400 : 

lM = 1,40   ; kM = 0,47   ; mit  Mpl,d= 289 kNm   :  

135,0 / (0,47 * 289 ) = 0,999 < 1


Diese Verfahren liefert die genauesten Ergebnisse beim Einfeldsystem , es liefert jedoch auch

bei Rahmenriegeln aktzeptable Ergebnisse . Ich persöhnliche benutze es recht häufig bei Pfetten

insbesonders wenn nach dem Traglastverfahren gerechnet wird .


Es ist durchaus möglich für alle Profilreihen eine derartige Tabelle anzufertigen , aber es

empfiehlt sich auch , zunächst einen IPE zu wählen und im Tabellenbuch einen Träger aus

einer anderen Profilreihe mit ähnlichen Kennwerten zu nehmen .

PS :

Es ist nicht Sinn und Zweck der Tabellen auf einen statischen Nachweis zu verzichten ,

aber gerade bei einer Vorbemessung oder "schnellen" Kalkulation ohne entsprechend

teurer  Software ist die Anwendung einer derartigen Tabelle sicher angebracht .

 Fin

Startseite: